RC Neptun > Termine > Schnupperkurs

RCN Schnupperkurs 2018

Schnupperkurs
Gleichgewichtsübung

Wir bieten ab dem 04. August 2018 einen weiteren Ruder-Schnupperkurs an.

Der Kurs umfasst 4 Lerneinheiten, in denen Sie mit den Booten und den Bewegungsabläufen beim Rudern vertraut gemacht werden. Sie sollten möglichst an allen Terminen teilnehmen:

  • Sa., 04.08.2018 (10.30 bis 16.00 Uhr)
  • Di.,  07.08.2018 (18.30 bis 20.30 Uhr) 
  • Di.,  14.08.2018 (18.30 bis 20.30 Uhr)

Bis auf eine theoretische Einheit, findet die Ausbildung auf dem Wasser statt.

Um Kontinuität der Ausbildung zu gewährleisten, ist die Teilnahme an allen Terminen erforderlich.

Der Kurs findet in unserem Bootshaus bei Erfelden (Anfahrtsskizze) statt.

Ansprechpersonen: Erika Benz.

Kosten:
Der Kursbeitrag für Erwachsene beträgt 40 Euro und ist vor Beginn des Kurses auf das Konto des RCN einzuzahlen:
Stadt- und Kreissparkasse Darmstadt
IBAN: DE64 5085 0150 0000 5549 01
BIC: HELADEF1DAS

Empfänger:  Ruder-Club Neptun
Verwendungszweck: Schnupperkurs August 2018

Bei Eintritt in den Verein wird dieser Betrag auf Ihren Jahresbeitrag angerechnet.

Und wie geht´s nach dem Kurs weiter?

Sollten Sie nach dem Schnuppern feststellen, dass Rudern Ihnen liegt und Sie diesen Sport weiter im Verein betreiben möchten, so werden Sie im Rahmen eines Anfängerkurses von routinierten Ruderern unseres Vereins weiter ausgebildet und betreut werden.

Weitere Informationen zum Rudern und zu unserem Verein finden Sie auf unserer Homepage.
 Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie mich gerne anmailen (breitensport@rcn-darmstadt.de) oder anrufen (Tel.: 0157 316 302 01).

Ist Rudern die richtige Sportart für mich?

Und hier noch ein Paar allgemeine Hinweise, die euch die Entscheidung "Rudern oder ein anderer Sport?" erleichtern könnten:

Rudern ist ein verletzungsarmer Kraft-Ausdauer-Sport, bei dem alle Muskeln eingesetzt werden,

Rudern kann bis ins hohe Alter ausgeübt werden,

Rudern kann man im Team oder, wenn man geübt ist, alleine.

gerudert wird in freier Natur und wunderschöner Landschaft (Naturschutzgebiet Kühkopf),

die Bewegung auf dem Wasser in freier Natur hat auch eine starke spirituelle Seite, die sich jedoch erst nach und nach einstellt.


Dabei sollte man sich aber auch bewusst sein, dass ...
die Bewegungsabläufe beim Rudern sehr komplex sind, und es viel Zeit und Übung braucht, bis man akzeptabel rudern kann,
man vor allem am Anfang regelmäßig ein (besser zwei) mal pro Woche rudern sollte, um die angeeignete Rudertechnik nicht zu verlernen,
das Training sehr zeitintensiv ist (für eine Stunde auf dem Wasser sind in der Regel drei Stunden Zeit aufzuwenden),
es ein Vereinssport ist, mit allen Vor- und Nachteilen.

Für das Training benötigt ihr...

  • Sportschuhe mit nicht zu breiten Fersen (also keine Laufschuhe)
  • eng anliegende Sportkleidung (Jogging- oder Radler-Kleidung). Die Kleidung darf vorne und seitlich keine offene Taschen, Reißverschlüsse oder Stofffalten haben, da man sonst mit den Rudergriffen in ihnen hängen bleiben kann
  • Rudern ist ein Wassersport und es kann schon mal feucht werden. Deshalb immer Kleidung zum Wechseln mitbringen. Im Bootshaus sind Umkleideräume und Duschen vorhanden
  • je nach Wetter: Sonnenschutz oder eng anliegende Regenjacke
  • Achtung: lange Fingernägel oder Armbanduhren können zu Verletzungen führen.

Eine unerlässliche Voraussetzung sind gute Schwimmfähigkeiten.

 

Wir freuen uns und sind gespannt auf alle Neueinsteiger!